Pips


Pips
*1. Da hät der Peps drüvver kriegen. (Bedburg.)
Pips, bei Hühnern, bei Federvieh überhaupt, Schnupfen, d.i. Verstopfung der Nase mit verhärteter Zungenspitze, im 15. Jahrhundert pippus, gekürzt pip, neuniederdeutsch pip oder pipp, während die eigentliche neuhochdeutsche Form: der Pfipfs, ⇨ Pfips(s.d.) oder wie Adelung verlangt, Pfipps, ziemlich ausser Gebrauch gekommen ist.
*2. Die hat den Pips nicht.
Hat ein gut Mundwerk.
Frz.: Cette femme a la langue bien pendue. – Cette femme n'a pas la pépie. (Lendroy, 904 u. 1188.)
*3. Enem de Peps aftehne. (Alt-Pillau.)
Einen schlagen; betrügen.
*4. Er hat einen Pips weggekriegt.
*5. Er konnte nicht mehr Pips sagen.
Nicht mehr gibsen.
*6. He hett de Pipp all weg.Bueren, 531; Eichwald, 1508; Stürenburg, 176b.
Uneigentlich: den Keim zu einer tödlichen Krankheit. (Heyse, Handwörterbuch der deutschen Sprache.) Se hett all'n Pipp weg. (Dähnert, 350b.) Häufig von jungen Frauen, bei denen sich Anzeigen der Schwangerschaft zeigen.
*7. He hett 'n Pipp doarbi wegkrägen. (Mecklenburg.) – Schiller, III, 15a; Frommann, V, 429, 522; Frischbier, 566; Frischbier2, 2891; Hennig, 182.
Er hat dabei den Keim zu einer Krankheit erhalten, an Gesundheit oder Vermögen Schaden genommen. (S. ⇨ Genickpump.) Nach Zober (Baltische Studien, VII, 2, 11) stammt diese Redensart wahrscheinlich von dem sogenannten »Spânschen Pipp«, eine Krankheit, die auch Mecklenburg im Jahre 1580 schwer heimsuchte. N. Gryse (Chronik zu Joach. Slüter's Leben) bemerkt zu dem genannten Jahre: »Idt hefft in dissem jare de wunderlyke nye kranckheit, welke men den Spanisch Pipp genömete schir de gantze weldt durchgangen vnd de meisten Minschen dar nedder gelecht mit borstwehe vnde dem hoste hardt beengstiget.«
*8. Ik will em den Pipp aftrecken. (Mecklenburg.) – Schiller, III, 15a.
Ich will ihm die Augen öffnen, den Dünkel nehmen.
*9. 'N Pipp hämm. (Altmark.) – Danneil, 156.
Eigentlich eine Zungenkrankheit.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pips — are small but easily countable items. It is used to describe the dots on dominoes, dice, denote suits, and is the name for the seeds of fruit. It could be used as a synonym for dot in most situations, for example morse code.Playing cardsIn… …   Wikipedia

  • Pips — steht für: die letzten Stellen einer Wechselkursnotierung mit vier Stellen hinter dem Komma eine Hausgeflügelkrankheit Personal Information Programming System auf Sord PCs PIPS (Zeitschrift), eine in Bonn erscheinende Literaturzeitschrift Photo… …   Deutsch Wikipedia

  • PIPS — steht für: die letzten Stellen einer Wechselkursnotierung mit vier Stellen hinter dem Komma eine Hausgeflügelkrankheit Personal Information Programming System auf Sord PCs PIPS (Zeitschrift), eine in Bonn erscheinende Literaturzeitschrift Photo… …   Deutsch Wikipedia

  • Pips — Sm (Hühnerkrankheit) per. Wortschatz fach. (15. Jh.), mhd. phiphiz, ahd. pfipfiz, niederrheinische Form neben obd. pfipfes u.ä. Entlehnung. Das auf l. pītuīta f. Verschleimung zurückgeht (der Wandel tw zu p wohl schon lateinisch, aber dort nicht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • PIPS — may refer to:* Pakistan International Public School and College * Performance Information Procurement System * POSIX on Symbian Recursive Acronym for PIPS Is POSIX on Symbian …   Wikipedia

  • Pips — (Pipps), Krankheit des Federviehs, namentlich der Hühner, gibt sich zu erkennen durch bleichen Kamm, sich sträubende Federn u. Traurigkeit; nach einiger Zeit bekommen die Thiere Frost, die Haut bewegt sich krampfhaft, die Augen trüben sich, es… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pips — Pips, ein katarrhalisches Leiden der Vögel, bei dem die Nasenlöcher durch Schleim verstopft sind, so daß die Vögel nicht frei atmen können, den Schnabel aufsperren, husten, keuchen und bisweilen erschöpft zu Boden fallen. Es besteht Fieber und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pips — Pips, katarrhalische Krankheit der Vögel, bes. der Hühner, häutige Auflagerungen in Maul und Rachen; Behandlung: Bepinselung der kranken Stellen mit Chlorwasser …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pips — od. Pfips, Krankheit der Vögel, besonders der Hühner, mit Anschwellung der Schleimhaut und Drüsen der Nasenlöcher u. Verhärtung der Zunge, deren Spitze sich mit einer hornartigen weißen Haut überzieht, die man ablösen muß. Entsteht bei schnellem… …   Herders Conversations-Lexikon

  • PIPS — Для улучшения этой статьи желательно?: Исправить статью согласно стилистическим правилам Википедии. Переработать оформление в соответствии с правилами написания статей. Викифицировать статью. Библиотеки PIPS, необходимые для запуска некоторых… …   Википедия